Spiegelschränke
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Filter entfernen
Spiegelid ist einer der führenden Marken weltweit im Bereich moderner Spiegelprodukte.
Filter entfernen
Premium Klasse im Bereich brillianter Spiegelungen: Die Besonderheit dieser Marke ist die Verwendung von sogenannten Weißspiegel als Grundmaterial, die für die natürliche Wiedergabe der Farbtöne verantwortlich ist.
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Spiegelschrank für das Badezimmer

Mit Fug und Recht lässt sich eines behaupten: In einem Badezimmer gehört ein Spiegelschrank einfach dazu. Bei uns finden Sie aus diesem Grund Spiegelschränke für jeden Geschmack mit allen Anforderungen, die daran gestellt werden, ganz wichtig aber vor allem: Für jedes Badezimmer! Ob mit oder ohne Beleuchtung, mit ein, zwei oder mehr Türen, der richtige Spiegelschrank muss nicht teuer sein!
 

Inhaltsverzeichnis

 
 

Die richtigen Badezimmermöbel für jedes Bad

Das Badezimmer ist einer dieser Räume im Haus, denen viele verschiedene Rollen zukommen. Es ist ein Ort der Hektik und der Erholung, des Designs und der Funktionalität, am Abend und am Morgen frequentiert und auch dazwischen häufig aufgesucht.
 
Umso wichtiger ist die Wahl der richtigen Badezimmermöbel, um allen diesen Funktionen gerecht zu werden, und gleichzeitig genau Ihrem persönlichen Geschmack zu entsprechen. Wie sieht Ihr Traumbad aus? Ist es ein Stilmix aus Vintage und modernen Elementen oder ganz klassisch und zeitlos?
 
Ganz egal, ob Sie ein Badezimmer für die ganze Familie einrichten oder alleinstehend sind, häufig wird unterschätzt, wie viel Platz Shampooflaschen, Bürste und Co. tatsächlich in Anspruch nehmen. Planen Sie so, dass nur wenige ausgewählte Teile auf Armaturen und Ablageflächen stehen.
 
Ein Spiegelschrank passt deshalb perfekt in das Gesamtkonzept. Die große Spiegelfläche ist unglaublich praktisch und dabei gleichzeitig dekorativ. Und ein Spiegelschrank bietet Platz in Hülle und Fülle.
 

Grundsatzentscheidung: Badspiegel oder Spiegelschrank?

Die erste Entscheidung, die es zu treffen gilt, ist eine Grundsätzliche: Möchten Sie einen Spiegelschrank oder ist ein einfacher Badspiegel ausreichend? Wenn Ihr Badezimmer riesengroß ist, Sie mit Platz nicht haushalten müssen, dann kann es auch ein formschöner und außergewöhnlicher Badezimmerspiegel sein.
 
Auch wenn das Gegenteil der Fall ist und Ihr Spiegel auf keinen Fall in den Raum hineinstehen soll, etwa weil das Bad einfach zu schmal ist, kann ein Kristallspiegel ohne Schrankaufbau eine gute Variante sein. Flächenspiegel sind sparsamer im Platzverbrauch, kommen in vielen verschiedenen Formen und sind etwas günstiger.
 
Am besten eigenen sie sich aus diesem Grund für Badezimmer, in denen kein Stauraum benötigt wird, wie das zum Beispiel im Gäste-WC oder Gästebadezimmer der Fall ist. Für das Familienbad dagegen gilt: Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, mehr Fläche für Handtücher und ähnliches zu schaffen. Wenn das Badezimmer zu klein ist, kann eine Unterputz-Variante für Sie genau das Richtige sein!
 

Alibert Spiegelschrank 2.0 - Das zeichnet Spiegelschränke für das Badezimmer aus

Maximalen Nutzen bei maximalem Design – so lassen sich die Vorteile eines Spiegelschranks noch einmal kurz und bündig auf den Punkt bringen. Der Name Spiegelschrank beweist, dass das Badezimmermöbel zumindest zwei Funktionen erfüllt. Er ist eben beides: Spiegel und Schrank zugleich.
 
Hinter der Spiegelfläche finden sich so unsichtbare Stauräume und auf der Innenseite verspiegelte Türen, sodass garantiert keine Möglichkeit für mehr Ablagefläche ungenutzt bleibt. Unsere Spiegelschränke sind sorgfältig verarbeitet und qualitativ hochwertig. Selbstverständlich sind sie so behandelt, dass sie Feuchtigkeit abweisen und so auf viele Jahre Ihr Badezimmer zieren kann.
 
Spiegelschrank ist natürlich nicht gleich Spiegelschrank. Den klassischen Spiegelschrank Alibert kennen wir schon aus dem Badezimmer unserer Großeltern. Normalerweise zeichnet er sich durch drei Türen aus, wobei die äußeren Türen abgeschrägt sind. Und er ist nur echt mit dem authentischen Quietschen der Türen beim Öffnen.
 
Dieses Quietschen ist mit den hochwertig verarbeiteten Scharnieren unserer Spiegelschränke Geschichte genauso wie die Eintönigkeit im Design.  Unsere Spiegelschränke sind individualisierbar und konfigurierbar. So haben Sie die Wahl, ob er sich in Ihrem Bad unsichtbar in das Gesamtbild einfügen oder eine Hauptrolle spielen soll.  
 

Spiegelschrank mit oder ohne Beleuchtung

Ob mit oder ohne Beleuchtung ist eine Frage, die sehr davon abhängig ist, wie Ihr Badezimmer ansonsten eingerichtet werden soll und was Ihnen wichtig ist. Das betrifft insbesondere das Lichtkonzept, denn nur eine einzige Deckenlampe im Bad ist im Normalfall selbst bei Tageslicht nicht ausreichend.
 
Der größte Vorteil eines Spiegelschranks mit Beleuchtung ist deshalb, dass er eine optimale Ausleuchtung des Waschtisches garantiert. Das Licht kommt nicht von hinten oder von oben. So werden keine Schatten geworfen und Sie nicht geblendet, wenn Sie sich morgens rasieren oder Ihr Make-Up auftragen.
 
LED-Leisten mit warmweißem Licht sorgen für angenehmes Licht während der Morgenroutine. Die Wahl der Leuchtmittel ist dabei nicht unwichtig, schließlich sollen die Lichtquellen bestmögliche Leuchtkraft aufweisen und am besten so lange wie möglich halten ohne durchzubrennen. LEDs erfüllen diese Kriterien perfekt.
 
Ein Spiegelschrank mit Beleuchtung hat darüber hinaus den Vorteil, dass Spiegel- und Lampendesign aufeinander abgestimmt sind. Nachteil eines beleuchteten Spiegelschranks ist allerdings, dass die Montage ein wenig aufwendiger und schwieriger ist und ein Stromanschluss vorhanden sein muss.
 
Wenn genügend Lichtquellen vorhanden sind, kann also ein Spiegelschrank ohne Beleuchtung bzw. mit Innenbeleuchtung die bessere Wahl sein. Die Montage ist so nämlich besonders unkompliziert. Es sollte allerdings auf jeden Fall rings um den Spiegel herum eine ausreichende Anzahl an Lampen angebracht werden.
 

Innovatives und klassisches Design

Unsere Spiegelschränke aus der Feder italienischer Designer sind absolut zeitlos – und höchst individuell. Sie können für Farbe und Optik aus 93 verschiedenen Farben und Mustern auswählen und den Schrank so an Ihr Badezimmer perfekt anpassen.
 
Romantisch-verspielt wirken graue, cremefarbene oder pastellfarbene Oberflächen mit Strukturierung in Kombination mit den richtigen Dekorationselementen wie Kerzen oder verspielten Seifenspendern. Modern und puristisch sind dunkle Grautöne oder klassisches Weiß, das gleichzeitig absolut zeitlos ist.
 
Für einen Badezimmer Spiegelschrank im Landhausstil haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Holzmaserungen. Und die Individualität reicht bis hin zum Türknopf. Sie entscheiden, ob Sie auf einen Türknopf verzichten möchten, einen Türgriff aus Chrom oder Edelstahl haben möchten oder die Tür durch Push-to-Open-Technik mit sanftem Druck öffnen können möchten.
 

Moderne Ausstattung

Modernes Design und hochwertige Qualität treffen auf innovative Ausstattung, die ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Die klassische Glühbirne wird abgelöst von LED-Streifen, die formschön, nachhaltig und langlebig sind – ganz davon abgesehen, dass sie für schöne Lichteffekte sorgen können und auf Wunsch sogar farbig erstrahlen.  
 
Auch das Badezimmerradio für das Konzert unter der Dusche hat ausgesorgt. Mit Bluetooth-Lautsprechern haben Sie die Möglichkeit, jeden Morgen Ihre individuelle Playlist auszuwählen und Ihr Smartphone vor Spritzwasser in Sicherheit zu bringen.
 
Föhn, Glätteisen, Rasierer – ohne Strom im Badezimmer geht schon lange nichts mehr. Damit die elektrische Zahnbürste und der Lockenstab sich keinen Konkurrenzkampf um die einzige Steckdose im Badezimmer liefern müssen, gibt es die Möglichkeit, zusätzliche Steckdosenleisten im Inneren des Spiegelschranks zu installieren.
 

Abmessungen von Spiegelschränken

Wie groß Ihr Spiegelschrank sein soll, ist abhängig von der Größe Ihres Badezimmers und der Anzahl der Personen, deren Kosmetikprodukte im Schrank Einzug halten sollen. Der Spiegelschrank ist im Normalfall nicht tiefer als der Waschtisch selbst. Die Breite variiert je nach Anzahl der Türen zwischen 40 bis 120cm.
 
In welcher Höhe Sie Ihren Spiegelschrank anbringen, ist wiederum aufgrund verschiedener Faktoren zu entscheiden. Sind Sie sehr klein, können Sie den Spiegelschrank ein wenig unter der empfohlenen Höhe montieren, sind Sie dagegen sehr groß, setzen Sie den Spiegel ein wenig nach oben.
 
Empfohlen wird, die Unterkante des Spiegelschranks so abzuzeichnen, dass der Schrank 20-40cm über dem Waschbecken beginnt und zwischen 1,15m-1,20m hoch hängt. So sollte es möglich sein, dass niemand auf Zehenspitzen die Zähne putzen muss oder sich unangenehm verrenken muss, um einen Blick in den Spiegel zu werfen.
 

Materialien für Spiegelschränke

Unsere Spiegelschränke sind aus stabilen Holzdekorplatten gefertigt und mit Harzfaser beschichtet. So halten sie besonders lang, sind vor Spritzwasser geschützt und sehen besonders hochwertig aus. Auf dieser Grundlage können die Oberflächen farblich an Ihre Wünsche individuell angepasst werden.

Der Spiegel ist ebenso hochwertig wie die Verarbeitung des Korpus. Das Glas des Kristallspiegels entspricht höchsten Standards und ist besonders gut für das Badezimmer geeignet. Bei beleuchteten Schränken entsprechen natürlich auch die LED-Leisten den Sicherheitsstandards, die für das Badezimmer vorgesehen sind.
 

Ihre persönliche Konfiguration: Badezimmer Spiegelschrank nach Ihren Wünschen

Bei uns gibt es Wohnen nach Wunsch. Sie entscheiden, was Ihnen wichtig ist und konfigurieren so nach Ihren Vorstellungen:
 
  • Anzahl der Türen: Je nach Breite bis zu sechs Türen.
  • Zahl der Glasböden: Berücksichtigen Sie dabei, ob auch hohe Behälter (z.B. Haarspray) Platz finden soll.
  • Kosmetikspiegel: Ein zusätzlicher Vergrößerungsspiegel kann angebracht werden.
  • Bluetooth-Lautsprecher
  • Zahl der Steckdosen
  • Türknopf: Edelstahl, Chrom, Push to open
  • Bei Beleuchtung: Wählen Sie die Lichtfarbe (standardmäßig warmweiß) und entscheiden Sie, ob zusätzlich ein Lichtschalter eingebaut werden soll.
 

Aufputz oder Unterputz – wie findet der Spiegelschrank Platz?

Damit Ihr überschaubares Badezimmer nicht durch einen wuchtigen Spiegelschrank noch kleiner wirkt, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Spiegelschrank nicht als Hängeschrank Aufputz zu montieren, sondern ihn in das Mauerwerk einzufügen. Möglich ist dies vor allem, wenn es sich um eine dahinterliegende Trockenwand handelt.
 
Auch wenn Sie sich für eine Unterputz-Lösung entscheiden, steht Ihr Spiegelschrank unter Umständen ein wenig in den Raum hinein. Soll der Schrank genau mit dem Fliesenspiegel abschließen, muss die Verfugung akkurat vorgenommen werden.
 
Im Normalfall wird ein Spiegelschrank als Hängeschrank angebracht. So wird er in den Mittelpunkt gerückt und fällt sofort ins Auge. Wer Angst hat, er könnte zu viel Platz wegenehmen, darf an dieser Stelle beruhigt aufatmen: Ein Spiegelschrank ragt nie über den Waschtisch hinaus in den Raum hinein.  
 

Montage eines Spiegelschranks

Gerade dann, wenn Sie Ihren Spiegelschrank ‚nur’ an die Wand hängen möchten, ist die Montage äußerst unkompliziert. Im Fall eines Unterputz-Schrankes empfiehlt es sich allerdings, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
 
Das gilt auch dann, wenn Sie einen Spiegelschrank mit Beleuchtung anbringen wollen, selbst aber keine Erfahrung im Anschluss von Beleuchtungselementen haben. Eine Montageanleitung ist genauso wie Dübel und Schrauben im Umfang Ihrer Lieferung enthalten.
 
Für die Montage benötigen Sie außerdem:
  • Bohrmaschine
  • Klebeband
  • Wasserwage
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Phasenprüfer
 

1. In Position gebracht

In einem ersten Schritt müssen Sie die Höhe für Ihren Spiegelschrank bestimmen. Messen Sie dazu ab, wie weit Ihr Spiegelschrank über dem Waschtisch hängen soll. Empfohlen werden 20-40cm. Der Schrank selbst wird in einer Höhe von 1,15-1,20m angebracht. Die Höhe variiert je nach Körpergröße. Außerdem sollte die Unterkante mit dem Fliesenspiegel abschließen.
 
Achten Sie zusätzlich darauf, dass die Mitte des Spiegelschranks mit der Mitte des Waschbeckens etwa übereinstimmen. Markieren Sie dann Oberkante des Spiegelschranks sowie die Bohrlöcher und überprüfen Sie mit Hilfe der Wasserwaage, ob die Löcher auf einer Linie liegen.
 

2. Bohrmaschineneinsatz

Die Löcher für die Halterungen sollten so tief sein, dass nicht nur der Dübel nicht hervorsteht, sondern sogar ein Rand von ca. 10mm bleibt. Am leichtesten und sichersten bohren Sie zwischen den Fugen der Fliesen statt auf den Fliesen selbst. Sollte es sich nicht vermeiden lassen, kleben Sie die Bohrstelle mit Klebeband ab, so dass die Fliese nicht splittert.
 

3. Stromanschluss

Für den Stromanschluss sollten Sie unter Umständen einen Experten zu Rate ziehen. Sollten Sie selbst am Werk sein, stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass der Strom abgeschaltet ist, bevor Sie Ihren beleuchteten Spiegelschrank anschließen.
 
Es empfiehlt sich die Vormontage des Stromkabels mit einem Wandaustritt etwa auf Augenhöhe. Genügend Gestaltungsspielraum bietet ein Kabel, das ca. 1m lang ist. So können Sie Ihren Spiegelschrank genau dort anbringen, wo Sie ihn haben möchten.
 

4. Schrank an der Wand anbringen

Bringen Sie Ihren Schrank nicht allein an der Wand an. Zu zweit lässt sich besser überprüfen, ob er tatsächlich gerade hängt. Montieren Sie die schweren Glastüren ab, bevor Sie den Schrank festschrauben. Justieren Sie dann die Glasböden im Inneren des Schranks, bevor Sie die Türen wieder befestigen. Putzen und Fingerabdrücke entfernen. Fertig!
 

Pflege Ihres Spiegelschranks im Badezimmer

Neben einer Montageanleitung erhalten Sie mit der Lieferung Ihres Spiegelschranks auch eine Pflegeanleitung, sodass Ihnen Ihr Badezimmerschrank auch wirklich viele Jahre erhalten bleibt. Die Pflege und Reinigung des Spiegelschranks ist allerdings nicht allzu kompliziert.
 
Verwenden Sie, um Wasser- oder Zahnpastaspritzer zu entfernen ein wenig Spiritus oder Glasreiniger sowie ein weiches Mikrofasertuch. Achten Sie darauf, auch hartnäckigen Schmutz nicht mit spitzen Gegenständen zu bearbeiten, um Kratzer auf der Oberfläche zu vermeiden.
 
Sollte der Spiegel nach der Dusche oder beim Schaumbad beschlagen, nicht mit der Hand darüber wischen, damit keine Schlieren entstehen. Lieber kurz lüften, ein trockenes Mikrofasertuch verwenden oder den Spiegel kurz föhnen.  
 
Extra-Tipp: Beschlagen können Sie verhindern, indem Sie den Spiegel versiegeln. Möglich ist dies mit einem Spray aus dem Baumarkt, aber auch mit einem ganz einfachen Trick. Reiben Sie die Glasoberfläche des Spiegelschranks mit trockener Seife ein und wischen Sie mögliche Schlieren ab. So haben Sie nach der Dusche klare Sicht!
 

Fragen und eine kurze Checkliste vor dem Kauf

Sie sehen: Bei der Konfiguration haben Sie, wenn auch nicht endlose, so doch eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Damit Ihr Spiegelschrank im Badezimmer genau Ihren Vorstellungen entspricht, sollten Sie sich selbst im Vorfeld diese Frage stellen und dementsprechend Ihr Modell anpassen:
 
  • Wie viel Platz benötigen Sie?
  • Was soll im Schank Platz finden? (z.B. hohe Dosen und Flaschen)
  • Benötigen Sie eine oder mehrere Steckdosen?
  • Welche Beleuchtung ist im Badezimmer vorhanden? Möchten Sie eine LED-Leiste für den Schrank auf einer oder mehreren Seiten? Soll im Innenraum eine Beleuchtung vorhanden sein?
  • Möchte ich mich im Profil bzw. von hinten ebenfalls betrachten können? Dann ist eine Lösung mit mehreren Türen für Sie die richtige.
Investieren auch Sie in einen multifunktionalen Spiegel für Ihr altes, Ihr neues oder Ihr neues-altes Badezimmer und staunen Sie darüber, wie viel Platz Sie plötzlich haben!